Ich und die Deutschen

Dans le cadre de l'échange 2007-2008 organisé avec les établissements de Prien am Chiemsee, les élèves de 4ème et 3ème ont travaillé sur leurs représentations de l'Allemagne et des Allemands. Le travail réalisé fait l'objet d'une présentation dans les documents d'accompagnement du palier 2, téléchargeable sur internet. Voici leurs productions:

Elèves de 3ème

Patrick J.

Damals glaubte ich, dass alle Deutschen Bier trinken, aber heute weiß ich, dass das nicht richtig ist. Sie trinken sehr viele Apfelschorle und Spezi und französischen Wein auch. Früher glaubte ich, dass die Deutschen blond mit blauen Augen sind, während ich jetzt weiß, dass es braune Haare und rote Haare gibt, obwohl mein Partner blond war. Vor dem Austausch dachte ich, dass Deutschland das Land der Autos war (wie BMW, Mercedes, Opel, Volkswagen, …) und das ist noch richtig für mich, ich habe selbst einen Peugeot-Werkstatt gesehen, aber zuvor dachte ich, dass es nur deutsche Autos gibt. Jetzt mag ich mehr Deutschland, weil ich es kennengelernt habe. Heute sind meine Vorurteile weg. Nach meiner Erfahrung stellte ich fest, dass Deutschland ein super Land ist. Du musst am Austausch teilnehmen, um deine Vorurteile zu vergessen, wie „die Deutschen essen Weißwurst“ oder „die Deutschen sind groß“. Du musst nach Deutschland fahren, du wirst Spaß haben.

Florian C.

Vor meiner Reise nach Deutschland dachte ich, viele Deutsche waren groß, blond und tranken Bier. Aber mein Wahrnehmen von den Deutschen hat sich geändert. In meiner deutschen Gastfamilie habe ich viele gute Personen entdeckt. Ich habe festgestellt, dass die Deutschen nicht so sehr verschieden von den Franzosen waren. Obwohl die Deutschen organisierter und besser in Sprachen sind, sind sie normale Personen. Diese Welt war neu für mich, aber ich gewöhnte mich daran. Es war eine super Reise. Auf dieser Reise habe ich viele Sachen erfahren. Und ich habe gesehen, dass viele Vorurteile über die Deutschen falsch sind. In München habe ich mehr Braune gesehen als Blonde, und viele Deutsche mögen kein Bier, während das typisch für Deutschland sein soll. Aber einige Vorurteile sind auch teilweise richtig. Obwohl die Deutschen für ihre Brezel bekannt sind, gibt es andere Brotsorten.

Auf dieser Reise habe ich viele Denkmäler von Deutschland besichtigt: Neuschwanstein, den Chiemsee, die Fraueninsel, den Marienplatz, München, Prien, Salzburg, usw. … Die Schlösser von Ludwig II. von Bayern waren sehr interessant. Die Landschaft von Bayern war ungewöhnlich, es gibt ein Gemisch von Bergen, Wäldern und manchmal Sonne. Das ist ein sympathisches und interessantes Land, das eine interessante Geschichte hat, obwohl die letzten Ereignisse ein falsches Bild von Deutschland gaben.

Ich glaube, dass das gut für alle Personen ist, Deutschland zu besichtigen, damit viele Personen die Realität von Deutschland sehen können. Und um seine wunderschöne Sprache zu sprechen, die von einem super Lehrer gelehrt wird, musst du dorthin fahren.

Glaub nicht an den Vorurteile und habe viel Spaß in Deutschland mit deinem super Deutschlehrer!

Laurent L.

Die Stereotypen existieren, das ist die Wirklichkeit. Manche stimmen aber gar nicht. Beispielsweise denken die Franzosen, dass alle Deutschen blond sind. Haben also alle Franzosen braune Haare? Das stimmt wirklich nicht. Sind alle Deutschen Wurstfresser, so sind alle Franzosen Baguettefresser. Das ist falsch. Die Leute haben klischeehafte Vorstellungen gegenüber den Personen, die sie nicht mögen. Auch wenn der Zweite Weltkrieg alt ist, hassen noch manche Franzosen die Deutschen.

Bevor ich nach Deutschland gefahren bin, dachte ich, dass sie groß und blond waren. Das stimmt teilweise, weil viele Deutsche groß und blond sind. Manche Deutsche sind aber auch klein und braunhaarig. Ich dachte auch, dass sie nur Bier trinken. Das stimmt wirklich nicht: sie trinken viel Mineralwasser mit zum Beispiel Orangensaft oder Apfelsaft. Es gibt in Deutschland Getränke, die in Frankreich nicht existieren (zum Beispiel: Cola-Mix, Apfelschorle). Diese Vorurteile und diese Klischees existieren jetzt nicht mehr für mich. Aber warum?

Nach meinem ersten Austausch hat sich meine Vorstellung von Deutschland geändert. Zuerst glaubte ich, dass mein Bild von Deutschland richtig war: mein Partner war blond, seine Schwester war blond, seine Mutter war blond, aber sein Vater hatte braune Haare. Nicht alle Deutschen sind also blond. Dann habe ich festgestellt, dass der Vater von meinem Partner kein Bier trank. Mein zweites Bild war kaputt. Mein drittes Bild war auch falsch: nicht alle Deutschen sind groß. Max war älter als ich, aber er war nur ein bisschen größer als ich! Und ich habe bei meiner Gastfamilie keine Lederhosen und keine Jägerhüte gesehen. 2008 bin ich noch einmal nach Deutschland gefahren. Ich habe mich wie in Frankreich gefühlt. Nur eine Sache war ungewöhnlich für mich: die Zeit. Ich musste um 5 Uhr aufstehen. Der Lebensrhythmus ist anders als in Frankreich. Die Deutschen leben früher als die Franzosen. Sie essen früher, sie arbeiten früher, aber sie gehen ins Bett später. Zuerst schien mir, dass es sehr ermüdend wäre, aber es war es nicht. Ich habe mich wie in Frankreich gefühlt.

Obwohl manche Franzosen Vorurteile gegenüber den Deutschen haben, stimmen sie nicht unbedingt. Ja, viele Deutsche sind blond und groß. Ja, viele Deutsche trinken Bier. Aber wir müssen Stereotypen, Klischees und Vorurteile vergessen. Das ist nicht die Realität. Die Deutschen sind wie wir und nicht anders. Sie sind sehr sympathisch. Die Lehrer, die uns nach Deutschland begleiten, sind sympathisch. Du musst nicht vor den Vorurteilen Angst haben. Fahr nach Deutschland! Du wirst in diesem Land Spaß haben!

 

Elèves de 4ème

Simon P.

Wir sind in Deutschland am 31. März angekommen. Wir haben unsere Austauschpartner getroffen. So viele Franzosen glauben, dass die Deutschen Bier trinken, aber sie haben unrecht, denn nicht alle Deutschen trinken Bier.

Danach, an den anderen Tagen haben wir vieles besichtigt: das Olympiazentrum, München, (Ich habe ein dickes Eis gegessen), Innsbruck, Salzburg, den Chiemsee (das Schloss von Ludwig II.), Prienavera (eine große Schwimmhalle), Baden Baden (nur ich).
Am Ende sind wir mit Bedauern nach Frankreich zurückgekommen, denn die Deutschen sind sehr sympathisch. Wir haben eine sehr interessante Reise getan. Wir haben gute Erinnerungen.

Meine Eindrücke:
Auch wenn viele Deutsche Bier trinken, trinken nicht alle Deutschen Bier. Ich habe gesehen, dass die Deutschen sehr nett sind. Ich habe gesehen, dass die deutschen Mädchen sehr schön und nicht alle blöd sind. Ich dachte, dass die Deutschen keine Schnecken essen, aber meine Gastfamilie hat Suppe mit Schnecken gegessen.

Nimm die deutsche Sprache als zweite Fremdsprache, wenn du dieses wunderbare Land besuchen willst. Nimm die deutsche Sprache als zweite Fremdsprache, wenn du schöne Mädchen sehen willst.

David G.

Man sagt, dass die Deutschen eine schlechte Mentalität haben, ich bin nicht einverstanden, weil meine Gastfamilie sympathisch war. Die Franzosen denken, dass die Deutschen blondhaarig sind. Zwar haben manche blonde Haare, aber nicht alle. Ich habe bemerkt, dass die Deutschen die Kälte nicht fürchten. Manche Personen sagen, dass die Deutschen Umweltschützer sind, ich bin einverstanden, weil Deutschland ein sauberes Land ist: es gibt kein Papier auf dem Boden.

Ich habe gehört, dass die Italiener romantisch sind. Dagegen sind die Deutschen nicht romantisch. Ich denke, dass die Deutschen nicht zu hässlich sind.

Man sagt, dass die Deutschen seriös sind, ich habe nicht bemerkt, dass die Deutschen seriös sind. Ich habe gefunden, dass sie wie wir sind.

Komm nach Deutschland, weil das ein schönes Land, mit seiner großartigen Gegend: Bayern.

Anthony L.

Bevor ich nach Deutschland ging, dachte ich, dass die Deutschen arrogant und nervös sind. Ich dachte auch, dass alle Deutschen Bier trinken, und dass alle Brezel essen. Aber, als ich in Deutschland war, habe ich gesehen, dass die Deutschen sympathisch und nett sind. Sie trinken nicht alle Bier und sie sind nicht zwangsweise arrogant. Auch wenn sie Bier trinken, sind sie keine Alkoholiker.

In Deutschland gibt es Sehenswürdigkeiten wie die Allianz Arena, München, den Fernsehturm. Für mich war Deutschland sehr schön und super. Zum Beispiel, als wir in Prienavera waren, amüsierten wir uns, und es war super!!!

Und mein Austauschpartner war cool und nett. Wir haben zusammen immer gelacht. Seine Mutter und sein Vater waren sympathisch mit mir. Und sein Bruder war ein guter Freund, obwohl er blöd war. Er hatte ein großes Haus auf einem Bauernhof. Es gab Kühe.

Ich ermutige dir, nach Deutschland zu gehen. Es gibt gute Sehenswürdigkeiten und die Leute sind hilfsbereit, nett und sympathisch. Ich behalte eine gute Erinnerung.

Paul L.

Wir sind nach Deutschland vom 31. März zum 09. April gefahren. Am 01.04. haben wir die Deutschen getroffen. Während die Franzosen viel Baguette essen, essen die Deutschen kein Baguette. Während Deutschland sehr sauber ist, ist Frankreich sehr schmutzig. Ich denke, dass die Deutschen sehr sympathisch und freundlich sind. Während die Deutschen viel essen, essen die Franzosen nicht so viel. Mein Partner war sympathisch und seine Familie auch. Als der erste Tag in Deutschland kam, war ich sehr glücklich, weil wir zu Prienavera gegangen sind. Prienavera ist eine große Schwimmhalle mit Toboggans, Sauna und so weiter. Wir sind den ganzen Nachmittag geschwommen. Am Abend haben wir einen Empfangsabend gehabt. Am Morgen vom 3. Tag haben wir das Olympiazentrum und die Stadtmitte besichtigt. Wir haben im Stadtzentrum gegessen, usw. Ich ermutige dir, nach Deutschland mit der Schule zu fahren. Du fragst Warum! Und ich antworte dir, weil Deutschland wundervoll ist. Und nächstes Jahr wirst du mit uns kommen. Und die Deutschen haben einen Skater-Look.

Teddy C.

Meine Vorstellung von einem Deutschen war ein Deutscher mit einem dicken Bauch und einem Glas Bier in der linken Hand, ein typischer Hut und ein kleiner Schnurbart mit einer Zigarre und blonde Haare. Während meiner Reise nach Deutschland, nach Antowort bei Bad Endorf habe ich viele Deutsche gesehen. Meine Vorurteile stimmten nicht, weil sie normal sind: sie haben keine typische Mütze und sie sind nicht alle blond, weil mein Partner nicht blond war und sein Vater auch nicht. Nicht alle Deutschen trinken Bier, obwohl viele Deutsche Bier trinken, aber der Vater meines Partners trank Schnaps und seine Mutter trank Wasser. Die Deutschen rauchen nicht viele Zigarren, aber der Vater meines Partners hatte drei Zigarren in seinem Haus. Seine Mutter rauchte viele Zigaretten auch. Ich habe keinen Deutschen mit einem kleinen Schnurbart gesehen. Dagegen hatte sein Onkel einen großen Schnurbart. Die deutschen Personen waren cool und meine Vorurteile sind weg, weil meine Reise super cool war. Komm mit auf die Reise nächstes Jahr, weil die Deutschen cool, freundlich und sympathisch sind.

André A.

Ich bin vom 31.03 bis zum 9.04 nach Deutschland gefahren. Das war neu für mich. Das war das erste Mal, dass ich nach Deutschland fuhr.
Anfangs, als ich nach Deutschland ging, dachte ich, dass die Deutschen groß und dick sind, aber das stimmte überhaupt nicht. Deutschland ist ein schönes Land.

Jetzt bin ich nach Deutschland gefahren, und ich kann sagen, Deutschland ist nicht wie Frankreich; das ist ein bisschen anders:
- die Deutschen trinken viel Bier und essen viel Wurst.
- Außerdem essen sie auch gegen 10.00 Uhr.
- Die Franzosen sind in der Schule, während die Deutschen keine Schule am Nachmittag haben.
In Deutschland sind die Toiletten nicht gratis: 0,50 €.
Zwar denken die Franzosen, dass alle Deutschen blond sind, aber es gibt auch rothaarige Deutsche.
Die kulinarische Spezialität für die Deutschen ist der Kartoffelsalat mit Fleischpflanzerl.

Während meiner Reise in Deutschland habe ich das deutsche Museum und Prienavera (das ist eine Schwimmhalle), München, Salzburg, das Gymnasium (das ist eine Schule, wo ich mit meiner Austauschpartnerin war), das Olympia-Stadion besichtigt. Das war sehr schön.
Meine Austauschpartnerin hieß Martina, sie war sehr nett. Sie wohnte in Crassau. Das ist schön. In meiner Gastfamilie habe ich mich wohl gefühlt.
Persönlich denke ich, dass ihr nach Deutschland gehen sollt, weil das super ist, und ihr werdet ein sehr schönes neues Land kennenlernen.

Juliette T.

Als ich weggefahren bin, dachte ich, dass die Deutschen aggressiv, langweilig und schüchtern waren. Aber das stimmt nicht zwangsweise. Sie sind sympathisch, interessant und freundlich. Als ich angekommen bin, hatte ich ein ungewöhnliches Gefühl. Meine Gastfamilie ist gekommen, um mich zu empfangen. Meine Partnerin war super. Obwohl das, was sie für das Frühstück essen, komisch ist, war das gut. Danach haben wir das deutsche Museum, den Salzbergwerk und München besichtigt. Es gibt viele wunderschöne Landschaften. Es lohnt sich, zu sehen, wie die Deutschen leben. Ich bin sicher, dass das euch gefallen wird.

Benjamin G.

Wir sind in Deutschland am 31. März angekommen, und wir haben die Austauschpartner getroffen. Vor meinem Kommen dachte ich, dass alle Deutschen Bier trinken und dass sie autoritär sind. Aber ich habe erfahren, dass meine Meinung falsch war, weil die Deutschen keine Alkoholiker sind, und sie sind sehr nett. In Deutschland ist die Nahrung ungewöhnlich und immer salzig, aber ich habe sie geliebt. Wir haben München besichtigt und wir haben neue Gerichte probiert: sehr gut! Ich war sicher, dass die Nahrung in Deutschland schrecklich war, aber am Ende habe ich alles geliebt. Ich dachte, dass sie alle dick sind, weil sie zu viel fernsehen, aber das ist nicht richtig für die meisten. Viele Deutsche sind sportlich, weil sie sehr Fußball spielen mögen. Zum Schluss war ich sicher, sie haben alle BMWs und Volkswagen, aber sie fahren alle andere Autos. In Deutschland waren sie cool für den Empfang. Die Reise war genial, ich stellte fest, dass meine Meinung über die Deutschen sich ganz geändert hat. Jetzt glaube ich, dass die Deutschen super und sympathisch sind. Vorher wollte ich nicht nach Deutschland kommen, jetzt will ich unbedingt für den deutsch-französischen 2009-Austausch nach Deutschland zurückkommen.

Clara G.

Zuvor dachte ich, dass alle Deutschen Fußballfans sind. Das war richtig, die Deutschen lieben den Fußball. Meine Austauschpartnerin und ihr Bruder sind zur Allianz Arena gegangen. Sie haben das Spiel Bayern München gegen ich weiß nicht wen gesehen. Ich dachte auch, die Deutschen sind Fleischfresser. Jetzt denke ich, dass das richtig ist. Obwohl meine Partnerin nicht so viel Fleisch isst, denke ich, dass die Deutschen viel Fleisch essen. Sie essen auch Müsli für das Frühstück, meine deutsche Familie liebte das.

Aber die Vorurteile sind nicht alle richtig. Zum Beispiel denken viele Franzosen, dass die Deutschen viel Bier trinken. Zwar trinken die Deutschen Bier, aber sie trinken nicht alle Bier und nicht so viel. Ich weiß nicht für die anderen Familien, aber in meiner Familie waren wir auch immer spät. Die Bayer tragen traditionelle bayerische Kleidungen am Sonntag nach dem Gottesdienst. Aber sie tragen nicht diese traditionellen bayerischen Kleidungen an den anderen Tagen. Ich denke, die Deutschen sind sehr sportlich. Die Franzosen sind nicht so sportlich wie die Deutschen. In Bayern lieben sie Ski. Ich bin zu einer Preisverleihung mit meiner Austauschpartnerin und ihrem Bruder gegangen. Sie haben zwei Preise gewonnen. Ich habe viele kleine Kinder gesehen, die drei oder vier Jahre alt waren und einen Preis gewonnen haben. Zum Schluss denke ich, ihr solltet nach Deutschland reisen, weil ihr viele Sachen lernen werdet. Ihr werdet sehr schöne Museen und Nationaldenkmäler sehen, und ihr werdet viele neue Freunde kennenlernen. Wenn du nach Deutschland gehst, wirst du sehr glücklich sein.

Lukas F.

Ich glaubte, dass der Deutsche groß und dick ist. Meine Meinung ist, dass die Deutschen Bier und Brezel lieben. Aber auch wenn viele Deutsche Bier und Brezel lieben, lieben sie manche Deutsche nicht. Zu Beginn schien mir, dass alle Deutschen blond sind, trotzdem sind viele Deutsche nicht blond. Ich meinte, dass alle Deutschen blöd und nicht cool sind, aber meine Gastfamilie war cool, sie haben mich gut empfangen, sie waren cool und eher sympathisch. Die deutsche Schule ist auch cool und ruhig, und es gibt keine Aufsichtsführer. Und nach meiner Reise bin ich also anderer Meinung als vorher. Jetzt bin ich sicher, dass alle Deutschen cool und nicht blöd sind, obwohl manche Deutsche trotzdem eine schlechte Mentalität haben. Während ich in Deutschland war, habe ich festgestellt und gesehen, dass die Deutschen für das Frühstück Brezel und Wurstwaren essen. In der Familie von meiner Partnerin hat es mir gefallen, denn sie waren cool und sympathisch. Ich habe auch gesehen, dass die Deutschen reich sind. Die Mutter hatte schöne Kleider, und am Ende ist Deutschland echt cooooooool! Deutschland besichtigen ist gut. Ich ermutige dich, nach Deutschland zu fahren. Es ist ein schönes Land. Sie sind romantisch und sie sind nicht unpünktlich.

Marlène G.

Anfangs, als ich nach Deutschland gefahren bin, dachte ich, dass alle Deutschen Bier am Abend trinken. Aber das stimmt nicht, weil meine Familie kein Bier trank, als ich in Deutschland gewesen bin.
Ich war sicher, dass alle Deutschen Brezel essen, nicht sehr sympathisch sind, sehr pünktlich und sehr organisiert sind und sehr seriös, während das überhaupt nicht stimmt!
Und ich habe gedacht, dass alle Deutschen groß und blond sind, aber das ist auch total falsch!!
Nach meiner Reise nach Deutschland habe ich eine ganz andere Meinung.
In Deutschland gehen die Schüler um 7 Uhr in die Schule, während in Frankreich die Schule um 8.30 Uhr beginnt. Das ist nicht sehr gut, aber sie haben keine Schule am Nachmittag. Das ist cool!
Persönlich finde ich Deutschland sehr gut! Es gibt viele sehr schöne Monumente und Bayern ist sehr sympathisch, die Leute sind nicht so seriös wie ich gedacht hatte!!
Deutschland hat alles, um eine sehr gute Reise zu verbringen. Ich ermutige euch, nach Deutschland für die Ferien zu gehen. Für die Kinder gibt es vieles zu machen und für die Eltern viele Sehenswürdigkeiten zu sehen! ich liebe Deutschland und ich bin sicher, dass ihr nach einem Aufenthalt in Deutschland dieses Land lieben werdet. :-)

Fabien E.

Meiner Meinung nach denken die Deutschen, dass die Franzosen Froschschenkeln, Schnecken und Baguettes essen und immer am Tisch Rotwein trinken. Sie denken auch, dass die Franzosen arrogant und unpünktlich, aber auch romantisch sind. Die Deutschen stellen sich auch vor, dass die meisten Franzosen eine Baskenmütze tragen.

Die Franzosen denken über die Deutschen, dass sie groß und  dick sind, und dass sie oft Kartoffeln, Würste, Kohl (Sauerkraut) und Knödel essen und dabei viel Bier und manchmal Schnaps trinken. Sie denken auch, dass die Deutschen eine strenge Arbeitsmoral haben und immer diszipliniert und pünktlich sind.

Ich meine dagegen, dass dieses Bild oft nicht der Wahrheit entspricht. Es gibt nämlich viele Deutsche, die zum Beispiel keinen Kohl oder keine Knödel mögen, sondern lieber italienische oder griechische Spezialitäten essen und dabei einen guten Wein trinken. Wenn man nach Deutschland fährt, sieht man auch, dass viele Deutsche, besonders die junge Generation, nicht immer so diszipliniert ist, wie man denkt.

In Bayern können wir Ski laufen oder Snowboard fahren, es gibt auch viel Natur und wenn ich im Park spazieren gehe, dann können wir die Vögel hören.

In München gibt es auch ein großes Fußballstadion (die Allianz Arena). Hier gibt es auch viele Geschäfte, viele Museen und viele Getränkemärkte. In Prien gibt es einen See (den Chiemsee), wo man schwimmen kann. Daneben können wir eine große Schwimmhalle sehen.

Meiner Meinung nach wirst du dieses wunderschöne Land mögen, dann komm nach Graulhet zur Louis Pasteur Schule und lerne Deutsch!!

Site actualisé le Jeudi 9 Octobre 2014